Österreichische Meisterschaften

Sebastian Pichler

Wie in meinem letzten Text schon erwähnt, hatten wir am Sonntag die U20 ÖMS in Graz. Wir mussten um 5:30 in Zwettl starten, um rechtzeitig anzukommen.

 

Das heißt für mich: Um 4:30 aufstehen und um 5:00 von zuhause raus.

 

Mit einem Sieg (2-0) und einer Niederlage (0-2) fuhren wir wieder nach Zwettl. Um 18:00 bin ich zu Hause angekommen. Wir konnten ein souveränes Match gegen Mils mit 2-0 für uns gewinnen.

 

Gegen Graz hatten wir jedoch wenig Chance. Der UVC hatte viel ältere Spieler und Leute mit mehr Erfahrung (zum Beispiel Bundesliga) am Feld. Schon am Anfang beim Einschlagen bzw. Servieren sah man den Unterschied. Bei dem Spiel konnten wir nur wenige Punkte für uns entscheiden.

 

Es waren für mich die ersten zwei Matches, die live übertragen wurden. Man konnte es auf Twitch mitverfolgen. Dies nutzten einige Freunde und meine Familie/Verwandte.

 

 Am nächsten Sonntag geht es jedoch schon mit den U16 ÖMS weiter. Wir fahren schon am Samstag los und übernachten/spielen nächsten Tag in Aich/Dob (Kärnten).

 

Wir spielen dann am Sonntag um 15:00 gegen Perg und um 17:00 gegen das Heimteam. Ich hoffe natürlich, dass wir mit zwei Siegen nach Hause fahren. Ob diese Matches übertragen werden weiß ich noch nicht.