Das Guanako

von Miriam Wagner

  • Das Guanako kommt in Südamerika vor und gehört zur Familie der Kamele.
  • Es ist mit Lamas und Alpakas verwandt, ist aber im Gegensatz zu ihnen ein Wildtier.
  • Sie leben in trockenen Gegenden auf einer Höhe von 4000- 5000 Metern.
  • Ihr dichtes Fell ist am Rücken und auf den Füßen rot-braun und am Hals und Bauch beige gefärbt. Ihr Gesicht ist grau und ihre Augen groß und dunkel.
  • Sie leben in Gruppen mit etwa 20 Tieren, welche aus einem Männchen und mehreren Weibchen und Jungtieren bestehen.
  • Ihre Nahrung besteht aus Gräsern, Kräutern, Moos und Früchten.
  • Sie können lange ohne Wasser auskommen und trinken auch Salzwasser.
  • Guanakos gehen gerne ins Wasser und können gut schwimmen.
  • Zu ihren Fressfeinden gehört der Puma.  Jungtiere werden auch manchmal von Schakalen gejagt.
  • Vom Menschen wird das Guanako wegen seinem Fell gejagt.