Der Weg in den aktiven Feuerwehrdienst

von Mattias Winter

Wenn man von der Feuerwehrjugend in den aktiven Dienst überstellt wird, sollte man einige Ausbildungen besuchen. 

 

Die wichtigste Ausbildung ist die Basisausbildung. Im Bezirk Zwettl wechseln sich die Feuerwehren Schwarzenau und Bad Traunstein als Austragungsort für diese Grundausbildung ab.

 

Nach der Basisausbildung sollte das Modul "Arbeiten in der Einsatzleitung", das im Bezirk Zwettl jährlich in Sallingstadt ausgetragen wird, besucht werden.

 

Das Modul "Atemschutz" in Friedersbach wäre ein nächster Schritt.

 

Neben diesen Grundkursen gibt es auch noch eine große Anzahl an weiteren Modulen. Diese werden auf Bezirks- oder auf Landesebene veranstaltet, zum Beispiel "Grundlagen Führen" in Langschlag oder der Verkehrsreglerlehrgang in den Feuerwehrabschnitten.

 

Die Ausbildungen zum Gruppenkommandanten sowie zum Zugskommandant finden im niederösterreichischen Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln statt.

 

Das FLA Gold, die sogenannte Feuerwehrmatura, ist die schwierigste Ausbildung, die ein Feuerwehrmann machen kann.