Die Fastenzeit (Interview)

von Christian Beljkas und Matthias Preissl

Wie jeder weiß, beginnt die Fastenzeit am 2 März und endet am 14 April.

 

Weil wir gerade sich in dieser Zeit befinden, dachten wir uns, dass wir unsere Schülerzeitungsgruppe über die Fastenzeit interviewen und haben drei verschiedene Fragen gestellt.

 

Normalerweise werden auf Alkohol, Süßigkeiten, Rauchen und Fleisch verzichtet.

 

 Wir fasten normalerweise als eine Geste der Übung der Buße, um die Beziehung mit Gott und den Mitmenschen zu verbessern.

 

 

 

 

Hältst du dich an das Fasten?

  • Gabriel: Ja, ich muss aber nur am ersten Montag.
  • Marvin: Nein
  • Erik: Ne.
  • Herr Marksteiner: Nein

Würdest du gerne fasten, aber du kannst es nicht?

  • Gabriel: Ich faste.
  • Marvin: Nein ohne Fleisch könnte ich nicht leben.
  • Erik: Nein ich brauche Fleisch.
  • Herr Marksteiner: Wer fastet schon gerne?

Hat deine Familie oder du einen bestimmten Brauch beim Fasten?

  • Gabriel: Ich verzichte auf Bräuche.
  • Marvin: Mama, Papa und meine Schwester fasten ohne Fleisch.
  • Erik: Oma und Opa sind sehr streng beim Fasten.
  • Herr Marksteiner: Wir haben das nur am Karfreitag und Aschermittwoch mit Milchsuppe oder Fisch gemacht. Als Christ habe ich heute ganz andere Erwartungen.