10 Fakten über die grüne Meeresschildkröte

von Miriam Wagner

1. Die Lebenserwartung der grünen Meeresschildkröte beträgt in freier Wildbahn etwa 40- 50 Jahre.

 

2. Sie kann bis zu 1,5m lang und 200 kg schwer werden.

 

3. Die Jungtiere dieser Reptilien fressen vor allem Kalmare und Eier von Fischen, die ausgewachsenen Tiere sind Pflanzenfresser.

 

4. Ausgewachsen sind die Weibchen größer als die Männchen.

 

5. Wegen der Verschmutzung der Meere und somit Zerstörung ihres Lebensraumes gilt die Meeresschildkröte als stark gefährdet.

 

6. Sie kann bis zu 3km/h schnell schwimmen.

 

7. Eine Meeresschildkröte paart sich alle drei Jahre. Zur Eiablage schwimmt das Weibchen zu seinem eigenen Geburtsstrand, die Eier werden von der Sonne ausgebrütet.

 

8. Trotz ihrer starken Gefährdung wird sie oft illegal gejagt.

 

9. Die grüne Meeressschildkröte ist in tropischen und subtropischen Meeren zu finden.

 

10.Meeresschildkröten sind Einzelgänger und treffen sich nur zur Paarungszeit.