Die Hawaiikrähe

von Miriam Wagner

  • die Hawaiikrähe wird bis zu 50 cm groß und 520 g schwer.                                                
  • Gefieder, Schnabel und Beine sind schwarz gefärbt.                                                         
  • Sie kann ein Alter von über 20 Jahren erreichen.                                                      
  • Da 2002 die letzten frei lebenden Hawaiikrähen verschwunden sind, sind Hawaiikrähen nur noch in Gefangenschaft zu finden.                                 
  • Früher lebte sie in Nordamerika und auf Hawaii.                                                            
  • Sie ist ein sozialer Vogel, der als sehr intelligent gilt.                                                                    
  • Hawaiikrähen sind Allesfresser, sie fressen sowohl Früchte, als auch Eier, junge Vögel, Insekten und Aas.                                        
  • Sie sind in der Lage Werkzeuge, wie zum Beispiel Stöcke oder Steine zu verwenden, um an Futter zu kommen.                                    
  • Die Geräusche, die diese Tiere von sich geben sind verschieden, oft krächzen sie oder machen raschelnde Geräusche, manchmal klingen sie jedoch auch wie schreiende Kinder oder Katzen.                                                                       
  • Das Nest wird von beiden Elternteilen gebaut, während ein Elternteil die fünf Eier ausbrütet sitzt das andere daneben. Jungtiere haben blaue Augen, während ausgewachsenen Tiere schwarze Augen haben.