Faschingsumzug Echsenbach

von Sebastian Schrefel

Vor zwei Wochen fand der Faschingsumzug in Echsenbach statt. Er findet nur alle 10 Jahre statt.

 

Es waren um die 50 Gruppen und 1000 Mitwirkende dabei. Der Umzug begann um 13 Uhr und endete ca. um 16:30 Uhr.

 

Man startete beim Feuerwehrhaus und fuhr anschließend die Klangstraße entlang und bog an der nächsten Kreuzung links ab.

 

Die Runde wurde zweimal gefahren. DIe Wagen waren alle nach verschiedenen Themen gestaltet:

 

Es gab Minions, Schlachtschweinchen, die 70er-Jahre, Cowboys, Bauarbeiter, ein Gefängniswagen, das Dorfwirtshaus Klang, die Schlümpfe, ein Apachen-Pub, Chinesische Drachen, die Feuerwehr, eine Skihütte, verschiedene Wagen zum Thema Energie, das Karotten-Ballett, einen Honig-Wagen, verschiedene Firmen mit ihrem Wagen, Sportvereine, die Munsters und die Adams Family, Ritter, die Müllabfuhr, ein Altersheim, einen Zirkus, Wagen aus Rieweis und Großkainraths, Teletubbies, die Familie Feuerstein und viele andere.

 

Der Besucherandrang war in diesem Jahr so groß, dass es in Echsenbach ein regelrechtes Verkehrschaos gab. Viele Fotos davon gibt es in der NÖN.

 

Ich war selber auch dabei.