Der Friedensnobelpreis

von Lena Fuchs

Der Friedensnobelpreis wurde am 10. Dezember 1901 das erste Mal in Oslo verliehen.

 

Die Nobelpreise wurden vom schwedischen Erfinder Alfred Nobel gestiftet. Er hat das Dynamit erfunden und wollte mit seinem Vermögen auch etwas Gutes schaffen.

 

Heuer wird er bereits zum 119. Mal verliehen. Im 1. und 2. Weltkrieg wurde der Friedensnobelpreis nicht verliehen.

 

Heuer wird der Friedensnobelpreis an das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen verliehen.

 

Die letzten Jahre wurde dieser Preis entweder an den ehemaligen US-Präsidenten Brack Obama oder an die Bildungsaktivistin Malala Yousafzai verliehen.

 

Letztere war die jüngste Friedensnobelpreisträgerin der Welt. Eine ganz bekannte Organisation, das Rote Kreuz, wurde schon einige Male mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.