Fußball-WM

von Sebastian Schrefel

Die Fußball-WM wurde 1930 erfunden. Bei der WM spielen nur die Nationalmannschaften.

 

Sie findet alle 4 Jahre statt. Der Ort, wo die WM gespielt wird, wird von der FIFA ausgewählt. 

 

Es gibt acht Tabellen mit je 4 Mannschaften.

Der Rekord WM-Gewinner ist Brasilien mit 5 WM-Titeln.

 

 Als erstes ist man in der Gruppenphase, wo nur 2 der 4 Mannschaften einer Gruppe weiterkommen. 

 

Danach folgt das Viertelfinale, wo immer nur der Sieger weiterkommt.

 

Beim Halbfinale kommt wieder nur der Sieger weiter. Zum Schluss treten die Sieger aus den Halbfinalspielen gegeneinander an.

 

In diesem Finale spielt Argentinien gegen den Titelverteidiger Frankreich.

 

Der Autor dieser Geschichte glaubt, dass Argentinien gewinnen wird. Sein Lehrer ist sich sicher, dass Frankreich gewinnen und seinen Titel verteidigen wird.

 

Falls der Lehrer verliert, gibt es Apfelsaft für alle!