Urlaub 2021?

Thomas Traunfellner und Sebastian Pichler

Schon letztes Jahr mussten unglaublich viele Menschen ihren Urlaub aufgrund der Corona-Pandemie stornieren.

 

Doch dieses Jahr wird noch nicht sehr viel besser werden. Man kann zwar jetzt mit einem negativen Test beziehungsweise den ganzen Auflagen (zb. Grüner Pass) ins Ausland fliegen/fahren.

 

Doch sollte man auf den ganzen Stress eingehen, um sich „nur“ ein paar Wochen/Tage Urlaub zu gönnen?

 

Es ist natürlich jedem selbst überlassen, jedoch werden meine Familie und ich (Sebastian) nicht im Ausland eine Auszeit genießen. Wir werden mit unseren Verwandten knapp eine Woche in Kärnten verbringen. Von 16.8. – 20.8. besuche ich noch ein Volleyballcamp in Arbesbach.

 

Ich (Thomas) werde nicht in den Urlaub fahren. Gemeinsam mit meiner Familie genießen wir den Sommer zuhause. Nicht selten werde ich meine Freunde treffen und mit ihnen eine tolle Zeit verbringen. Meine Verwandten werden wir auch oft besuchen und unser Teich wird nicht unbenutzt bleiben.

 

Den gesamten Sommer nichts machen und nur zuhause sitzen, ist keine Option. Jeder muss zumindest seine Freunde treffen oder zum Beispiel spontane Ausflüge zu einem See mit der Familie oder Freunde unternehmen.

 

Man sollte unvergessliche Erinnerungen schaffen und einfach den Sommer genießen. Für 4.-Klässler geht es nächstes Jahr in eine neue Schule oder einen Beruf. Vor so einer anstrengenden Zeit ist ein unbeschreiblicher Sommer sicher lobenswert.