Heuernte 2021

von Mattias Winter

 

Es ist allen klar vergangene Woche war das perfekte Heuwetter, welches viele Bauern nutzten. 

 

Auch ich durfte am Biohof Pfeisinger bei der Heuernte dieses Jahr erstmalig mithelfen. 

 

Am Dienstag starteten wir insgesamt mit sieben Leuten aus der Verwandtschaft in den Heumarathon. Ich konnte zum Glück mit meiner Mama von der Schule heimfahren, so war ich zum vereinbarten Zeitpunkt auf der ersten Wiese.

 

Ich traf gleichzeitig mit zwei weiteren Erntehelfern ein, welche ich schon von der Kartoffelernte kenne. Die geübten Erntehelfer zeigten mir zu Beginn die wichtigsten Handgriffe mit der Heugabel, nachdem ich es einige Male versucht habe, lief es sehr gut. So schafften wir an diesem Tag die ersten drei Wiesen. 

 

Auch am vergangenen Mittwoch konnte ich wieder bei der Heuernte mithelfen. An dem Tag zeigte mir der erfahrene Erntehelfer einige Tipps und Tricks, wie er die Ballen auf den Wagen gibt. Oben wurden sie schön säuberlich und pyramidenförmig gestapelt. 

 

Am Donnerstag wurden nicht so viele Helfer benötigt, also machte ich an diesem Nachmittag die Schulaufgaben, die am Dienstag und Mittwoch liegen geblieben sind. 

 

Dafür starteten wir alle am Freitag nochmal mit voller Freude in den Endspurt. Am Freitag kam ich erst etwas später dazu. Doch wir wurden am Freitag viel früher fertig als an den vorherigen Tagen.  

An allen Tagen wurden insgesamt 1854 kleine Heuballen mit 8-10 Kilogramm gepresst. 

 

Ein großes Dankeschön auch noch an den Biohof Pfeisinger, dass ich diese tolle und spannende Erfahrung machen durfte.