Interview mit unserem Direktor

von Katharina und Adele

Heute haben wir unseren Herrn Direktor, Gerhard Uitz, interviewt.

 

Wie sind Sie zu Ihrem Job gekommen?

Als die Stelle frei wurde, habe ich mich beworben.

 

Warum wollten Sie diesen Job?

Als ich Lehrer war, habe ich mitbekommen, dass eine Stelle als Direktor frei  wurde, daraufhin habe ich mich beworben, da ich es mag, Verantwortung zu übernehmen.

 

Wie ist es als Direktor?

Schön, herausfordernd und immer wieder etwas Neues, es gibt viele Projekte, und auch schöne Dinge, die passieren. Ich arbeite unter anderem auch mit vielen braven und netten SchülerInnen.

 

Wie war es in der Pandemie?

Es war ein ganz schön große Herausforderung, es hat viel Zeit, Kraft und Energie gekostet, aber es hat gut funktioniert.

 

Was waren die Highlights von 2022?

Dass die Schülerin der ersten Klasse beim Weihnachtswettbewerb der Bildungsdirektion einen Preis gewonnen hat, aber auch die 4. Klassen mit der Aufgabe der Schülerzeitung.

 

Was haben Sie für das Jahr 2023 geplant?

Privat habe ich vor, gesund zu bleiben. Ich möchte auch zufrieden sein mit den Dingen, welche ich besitze - also nicht unzufrieden zu sein.

 

Für unsere Schule hoffe ich auf viele neue SchülerInnen und dass wir unsere Schwerpunkte Informatik, Umwelt und Soziales mehr und besser verbinden können.

 

Besonders wichtig ist mir, dass sich alle wohlfühlen.