LGBTQIA+ Community

von Luisa Schießwald

LGBTQ+

Es gibt viele Mitglieder der LGBTQ+ Community, die bei Demonstrationen teilnehmen. Aber wofür protestieren sie eigentlich?

Vorab: Was ist LGBTQIA+ eigentlich?

Es ist die Abkürzung für verschiedene sexuelle Orientierungen.

 

L= Lesbian, G= Gay, B= Bisexual, T= Transgender, Q= Queer, I= Intersexuell, A= Asexuel

 

Natürlich gibt es sehr viel mehr Ausrichtungen von Sexualität, deswegen auch das „+“.

 

Demonstrationen

Menschen dieser Community oder Unterstützer protestieren für ihre Rechte, um zum Beispiel homosexuelle Hochzeiten zu erlauben.

 

Generell ist Homosexualität in vielen Ländern illegal und man kommt ins Gefängnis. In manchen Ländern, wie zum Beispiel Nigeria, droht einem auch die Todesstrafe. Viele Eltern lassen ihre Kinder vergewaltigen, in der Hoffnung, es würde sie wieder heterosexuell „machen“.

 

Es gibt auch viele Teenager, die auf der Straße oder in Heimen leben, weil ihre Erziehungsberechtigten keine „Sünde“ in ihrem Haus wollen.

 

Warum Homosexuellität im Christentum als "Sünde" angesehen wird, erfahrt ihr ein anderes Mal.