Luftverschmutzung

Sophie Müllner

Luftverschmutzung beeinträchtigt unsere Gesundheit und die Umwelt.

 

Unser Verhalten im Alltag bleibt natürlich nicht ohne Folgen für die Luft. In Österreich ist es noch nicht schlimm, aber in vielen Entwicklungsländern leiden Menschen stark unter Smog. Dieses Umweltproblem wird fast ausschließlich von uns Menschen verursacht.

 

Ursachen:

·      Industrie: Fabriken, Kohlekraftwerke,…

·      Verkehr: Autos, Flugzeuge,…

·      Landwirtschaft: chemische Düngung

·      Private Haushalte: heizen, beleuchten, kochen,...

 

Folgen der Luftverschmutzung:

 

Folgen für unsere Gesundheit:

Je höher die Belastung der Luft mit Schadstoffen in der Umgebung ist, desto größer ist die Gefahr, unter gesundheitlichen Beschwerden zu leiden. Es können Atemwegserkrankungen und Herz-Kreislauferkrankungen auftreten. Außerdem ist das Risiko aufgrund von Luftverschmutzung zu sterben, höher. Diese Auswirkungen bieten gute Gründe dafür, dass man sich gegen die Luftverschmutzung einsetzt und durch Verhaltensveränderung die Schadstoff-Ausstöße reduziert.

 

Folgen für Umwelt und Klima:

Die Luftverschmutzung trägt zum Klimawandel einen erheblichen Beitrag bei.

In der Landwirtschaft:

Das Pflanzenwachstum wird durch den Ausstoß von Stickoxiden beeinträchtigt und die Böden werden unfruchtbar. Das nimmt vielen Tieren den Lebensraum weg.

 

Ökosysteme:

Durch Schwefel- und Stickstoffoxide drohen sensible Lebensräume überdüngt und übersäuert zu werden.

Klima:

Einen direkten Einfluss auf den Klimawandel und Treibhauseffekt haben Feinstaub und Ruß. Der saure Regen ist ein großes Problem für die Pflanzenwelt. Das ist alles eine große Gefahr für Menschen, Tiere und Natur.

 

Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft:

Die Verschmutzung der Luft hat natürlich auch Auswirkungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Ernteausfälle: unfruchtbare Böden, langsames Wachstum von Pflanzen

Gebäudeschäden: Durch die Verbrennung von Kohle und Heizöl entsteht  giftiges Schwefeldioxid. Dadurch entsteht saurer Regen, der die Gebäude beschädigt.

Gesundheitskosten: Es entstehen viele Kosten für den Staat und uns Bürger durch Erkrankungen, die aufgrund der Folgen der Luftverschmutzung entstehen.

Psychische Veränderungen: Es wurde herausgefunden, dass Luftverschmutzung Menschen ängstlicher, depressiver, unmoralischer und krimineller werden lässt. Luftverschmutzung ruft auch Stress hervor.

 

Was kann jeder Einzelne dagegen tun?

·      Öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad statt Auto benutzen

·      Fahrgemeinschaften bilden

·      Flüge vermeiden

·      Ökostrom bevorzugen

·      Solarenergie benutzen

·      Nur das kaufen, was man wirklich braucht

·      Bio-Produkte kaufen