Online Shoppen

Sophie Müllner

Vorteile:

Shopping zu jeder Zeit:

Online shoppen kann man zu jeder Zeit. Man muss sich keine Gedanken machen, ob man zum Bespiel noch rechtzeitig ins Geschäft kommt und es beansprucht generell weniger Zeit.

 

Riesige Auswahl:

Im Online-Handel gibt es oft eine größere Auswahl an Produkten. Es ist wie Einkaufen in einem Einkaufszentrum, ohne aber das gemütliche Heim verlassen zu müssen.

 

Zuhause stressfrei shoppen:

Man braucht sich keine Gedanken über die Anfahrt oder der ewigen Parkplatz-Suche machen. Man kann es sich einfach auf der Couch bequem machen. Außerdem werden die Produkte gleich direkt ins Haus geliefert.

 

Zusätzliches Service:

Viele Online-Shops bieten bestimmte Produkte gleich als Geschenk verpackt mit einer Grußkarte an.

 

Mehr Informationen:

In Online-Shops findet man meistens sehr umfangreiche Produkt-Informationen. Im Geschäft ist man auf die Hilfe eines Mitarbeiters angewiesen.

 

Produkte sind billiger/Preisvergleich:

Die Produkte sind online mitunter um einiges billiger. Außerdem muss man nicht von einem Geschäft zum anderen rennen, um Preise zu vergleichen. Online geht das mit ein paar Klicks.

 

Nachteile:

Anprobieren der Ware:

Wenn man die Ware aussucht, muss man oft mehrere Größen bestellen, denn man weiß nicht, ob sie einem passt. Meistens kann sie zwar umgetauscht werden, wenn sie nicht passt, aber das dauert ziemlich lange und ist umständlich. Im Geschäft direkt geht das natürlich schneller.

 

Lieferzeiten:

Oft dauert das Liefern der Ware sehr lange. Der Durchschnitt liegt bei 3-6 Werktagen. Manchen dauert dies aber schon zu lange.

 

Versandkosten:

Die Versandkosten sind von Shop zu Shop unterschiedlich. Meistens hängt das vom Gewicht und von der Größe der bestellten Ware ab. Viele Online-Shops versenden ihre Produkte auch versandkostenfrei. Für internationale Bestellungen fallen deutlich höhere Versandkosten an.

 

Mindestbestellwert:

Manche Online-Shops liefern wegen hoher Versandkosten erst ab einem Mindest-Bestellwert.

 

Shopping-Feeling:

Manche Menschen bevorzugen den persönlichen Kontakt zum Verkäufer oder der Verkäuferin oder möchten die Produkte anfassen, ausprobieren oder anprobieren.

 

Reklamationen:

Reklamationen sind beim Online-Shopping genauso möglich wie bei einem normalen Einkauf. Der Umtausch ist aber komplizierter als im Geschäft.

 

Unsicherheit:

Viele sind beim Online-Shopping um die Sicherheit ihrer Daten wie Kreditkartennummern oder Bankkontonummer besorgt. Das ist aber normalerweise unbegründet.