10 Fakten über Samsung

von Lena Fuchs

1. Samsung hat 1938 als Lebensmittelfirma begonnen. Nach der Zeit wurde die Firma um einen Textilbereich und ein Transportgewerbe erweitert.

 

2. Der Name "Samsung" war von Anfang an ein fester Bestandteil.  Das koreanische Wort heißt übersetzt "drei Sterne".

 

3. Das Logo hat auch schon eine lange Geschichte hinter sich. Bis 1993 war es so, das es noch 3 Sterne hatte, aber nach dem neuen Design gab es keine Sterne mehr.

 

4. 1969 wurde dann "Samsung Electronics" gegründet. Jedoch war das Smartphone nicht das erste Produkt, sondern ein Schwarz- Weiß- Fernseher, der 1970 auf den Markt kam.

 

5.  Samsung hatte 1990 einen schlechteren Ruf, wegen der Qualität. Als der Sohn des Gründers die Firma übernommen hatte, wurde eine neue Unternehmensphilosophie eingeführt. Damals hatte er sogar die Produkte, die produziert wurden, in einem Scheiterhaufen vor den Mitarbeitern verbrannt.

 

6. Das Unternehmen hat mittlerweile 50 Tochterunternehmen, die von Maschinenbau bis zur Versicherung mitmischen. Jedoch ist Samsung für die Elektronikproduktion bekannt.

 

7. Samsung C & T, ein Tochterunternehmen, das im Bau arbeitet, hat sogar eines der größten Gebäude der Welt gebaut, den Burj Khalifa.

 

8. Das erste Smartphone wurde trotzdem nicht von Samsung auf den Markt gebracht. Es war Nokia, die 1996 das erste Smartphone rausgebracht haben.

 

9. Die Firma Apple ist ein Rivale für Samsung. Erst vor kurzem hat Samsung auf einem ihrer Accounts geposted, dass das Galaxy mit einem Netzteil geliefert wird. Apple gibt beim I Phone 12 kein Netzteil dazu.

 

10. Samsung ist für 20% des Bruttoinlandproduktes von Südkorea verantwortlich. Auch wird ein großer Teil von Produkten exportiert, dadurch werden mehr als 28% durch die Firma verursacht.