Schulsprecherwahl: Georg

von Niklas Waglechner und Miriam Wagner

Wie schon in einem vorherigen Artikel berichtet, findet am 19. Oktober die Schulsprecherwahl in der PMS Zwettl statt. Deswegen sprachen wir schon mit dem Kandidaten und derzeitigen Schulsprecher, Florian Lehmerhofer, über die Wahl. Um Chancengleichheit zu garantieren, haben wir natürlich auch mit seinem Gegenkandidaten, Georg Steininger, ein Gespräch geführt.

 

Vielen Dank, dass du unserer Einladung, für ein Interview, zugestimmt hast. 

 

Georg: "Ich muss dir danken, dass ich eine Bühne zur Präsentation meiner Ideen bekommen habe."

 

Die erste Frage die ich stellen will ist, warum du überhaupt Schulsprecher werden willst?

 

Georg: "Ich will den Schülern unserer Schule in ihrem Alltag unterstützen und sie fördern."

 

Aber was zeichnet dich dafür aus, diese Schüler zu vertreten und zu unterstützen?

 

Georg: "Ich kann sehr gut mit Menschen umgehen und auch vor ihnen reden. Deshalb sollte ich auch zum Vertreter der Schüler gewählt werden und sie repräsentieren dürfen."

 

Das ist eine gute Einstellung! Und wie sollte man sich als Schüler bezüglich Corona verhalten?

 

Georg: "Man sollte besonders auf die Einhaltung des Mindestabstandes acht geben, außerdem finde ich es wichtig, immer wo es vorgeschrieben wird, Maske zu tragen, z. B. im Bus oder im Supermarkt."

 

Willst du noch etwas sagen?

 

Georg: "Ja, nämlich, dass man immer mit Ruhe durchs Leben gehen soll und dass man auch Fehler machen kann."

 

Dann sage ich danke für das Interview und auf eine gute Wahl.

 

Georg: "Ich danke auch sehr dafür und pfiat eich."