Stausee Ottenstein

Laura Gilhofer

 

Stausee Ottenstein ist ein Naturbadesee und ein beliebtes Ausflugsziel von Familien. Er ist der oberste der drei Kampstauseen im Waldviertel.

 

Er liegt 490m über den Meeresspiegel. Im Ottensteiner Stausee gibt es viel Fischarten, wie zum Beispiel: Zander, Esox lucius, Perca fluviatilis oder auch Schleien. Er hat eine gesamt Fläche von ca. 4,3 km². Am tiefsten Punkt des Stausees hatte man 63m Tiefe gemessen.

 

Um des Stausee herum gibt es viele Wege um spazieren zu gehen. Es gibt auch eine Bootsvermietung mit einem kleinen Kiosk und gegenüber einen Campingplatz.

 

In der Nähe gibt es die Ruine Lichtenfels die im Jahre 1150 erbaut wurde. Seit 1872 ist sie im Besitz der gräflichen Familie Thurn-Valsassina.