Ukrainische Politikerin sprengt russische Panzer

von Erik Frühwirth

Der Krieg in der Ukraine, der Jetzt schon fast einen Monat dauert, erfordert unerwartete Mittel. Eine frühere Regierungsbeauftragte für Fragen der Antikorruptionspolitik kämpft jetzt an der Front. 

 

Tetjana Tschornowol (42) kämpft jetzt nicht mehr gegen Bestechung und Freunderlwirtschaft, sondern gegen Putin-Panzer, der jetzige Leutnant befehligt inzwischen eine mit Lenkwaffen ausgerüstete Anti-Panzer-Einheit.

 

Hightech-Kriegsgerät wie ferngesteuerte Drohnen zu steuern ist aber nicht das einzige, das sie in der Hitze des gefechts machen kann. Bilder der Nachrichtenagentur Reuters zeigen die wehrhafte Frau nicht nur am Kommandomodul, sondern auch beim Verladen einer Panzerabwehrwaffe in einen knallroten Privat-Pkw.