Wie stellt man Popcorn her?

Von Madeleine

Wie stellt man eigentlich Popcorn her? Im Normalfall kaufen alle die Popcorn im Geschäft ein, in einem Sackerl und einer Verpackung. 

 

Aber woraus bestehen diese Körner den überhaupt? Ganz einfach - das ist nichts anderes als Maiskörner. 

 

Der genaue Begriff dafür ist "Puffmaiskörner", wenn man diese Körner mit Öl vermischt und anschließend z.B. in die Mikrowelle oder in die Pfanne mit einem Deckel gibt, poppen die Körner auf.

 

Wie ist es möglich, dass die einfach popp! machen? Anscheinend liegt das am Aufbau der Körner:

harte Schale und ein weicher Kern. Im Inneren stecken Stärke und etwa 20 Milliliter Wasser.

Bei Hitze wird es zu einem Wasserdampf und braucht mehr Platz. 

 

Kann jeder Mais zu Popcorn werden?

Nein, Popcorn kann nicht aus jedem Mais hergestellt werden. Meistens eignen sich nur Puffmais oder Perlmais für diesen Zweck.

 

Bei einem Puffmais handelt es sich um eine Maissorte, mit einem hohen Wasseranteil.

Damit man selbst Popcorn machen kann, braucht man wie schon gesagt einen bestimmten Mais, aber dass der Mais zu Popcorn werden kann, muss der Mais im Innerem ein wenig feucht sein, damit das Popcorn dann am Ende fluffig und lecker wird. 

 

Wenn ich Popcorn selber mache, verwende ich 50g Popcornmais, damit ich eine 1,3 Liter-Schüssel fertiges Popcorn erhalte (nicht ganz voll). 

 

Passendes Öl zum Popcorn machen ist z.B. Sonnenblumenöl (raffiniert), Erdnussöl (raffiniert, Warnhinweis für Allergiker) oder Olivenöl (raffiniert, starker Eigengeschmack).