World Trade Center

von Sophie Schaden  und Klara Hofmann

Das World Trade Center wurde im Jahr 1971 fertig gestellt und 1973 eröffnet. Die beiden Türme auch Twin Towers genannt, weil sie komplett identisch waren, waren 417 Meter hoch und hatten bis zu 110 Etagen.

 

Der Architekt der Gebäude war Minoru Yamasaki. Die beiden Türme standen am Südzipfel Manhattens in New York. 50.000 Menschen arbeiteten in 430 verschiedenen Unternehmen in den 1.240.000m² großen Bürogebäuden.

 

Am 11. September 2001 um 8:46 Vormittag geschah der lang geplante Terroranschlag. Der Anschlag wurde von der Terrorgruppe al-Qaida ausgeübt, die von Osama bin Laden dem Anführer und Gründer der Gruppe angeführt wurde.

 

In den ersten Turm flog um 8:46 Uhr das erste von den beiden Passagier Flugzeugen direkt in den Turm hinein. Es wurde sofort alles Live im Fernsehen auf der ganzen Welt ausgestrahlt. Das zweite der beiden Flugzeuge flog um 10:28 in den 2. Turm. Ein drittes Flugzeug flog ist das Pentagon und ein viertes würde zum Abstürzen gebracht.

 

Am 11. September kamen fast 3.000 Menschen wegen dem Attentat ums Leben.

 

Heute steht an dem Ort wo damals die Türme standen ein Denkmal für die umgekommenen des Anschlags.